Datenschutz

17. Januar 2013

1. Datenspeicherung
Es wird gemaess § 33, Abs. 1 des Bundesdatenschutzgesetzes darauf hingewiesen, dass die Benutzerdaten in maschinenlesbarer Form gespeichert und im Rahmen der Zweckbestimmung der Community verarbeitet und verwendet werden. Zweck der Datenspeicherung und –verarbeitung ist die Ermoeglichung und Aufrechterhaltung des Dienstes der Community und des damit verbundenen sozialen Netzwerks.

2. Datenweitergabe
Wir geben die Daten der Benutzer nicht an Dritte (Ausnahme siehe 6.) weiter oder bringen sie Dritten in anderer Form zur Kenntnis, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Datenweitergabe.

3. Links
Auf unserer Website befinden sich Verknuepfungen zu Seiten anderer Websites, die von unseren Partnern oder anderen Unternehmen gefuehrt werden. Fuer diese Websites gelten die vorliegenden Datenschutzbestimmungen nicht, wir uebernehmen keine Haftung dafuer, wie diese Websites mit ihren Daten verfahren.

4. Protokollierung
Um unser Angebot zu verbessern, analysieren wir das Nutzungsverhalten der Benutzer auf der Website und protokollieren es in anonymisierter Form.
Die Auswertung erfolgt unter keinen Umstaenden personenbezogen.

5. Auskunft
Jeder Benutzer hat das Recht, Auskunft von und ueber die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Die Anfrage zur Auskunft muss schriftlich erfolgen und eine beglaubigte Kopie eines amtlichen und gültigen Personalausweises muss beigefuegt werden. Die Auskunft wird per Post an die im Personalausweis des Users angegebene Anschrift gesendet.

6. Akismet
Diese Seite nutzt das Akismet-Plugin der Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110-4929, USA. Mit Hilfe dieses Plugins werden Kommentare von echten Menschen von Spam-Kommentaren unterschieden. Dazu werden alle Kommentarangaben an einen Server in den USA verschickt, wo sie analysiert und für Vergleichszwecke vier Tage lang gespeichert werden. Ist ein Kommentar als Spam eingestuft worden, werden die Daten ueber diese Zeit hinaus gespeichert. Zu diesen Angaben gehoeren der eingegebene Name, die Emailadresse, die IP-Adresse, der Kommentarinhalt, der Referrer, Angaben zum verwendeten Browser sowie dem Computersystem und die Zeit des Eintrags. Sie koennen gerne Pseudonyme nutzen, oder auf die Eingabe des Namens oder der Emailadresse verzichten. Sie koennen die Uebertragung der Daten komplett verhindern, in dem Sie unser Kommentarsystem nicht nutzen. Das waere schade, aber leider sehen wir sonst keine Alternativen, die ebenso effektiv arbeiten. Sie koennen der Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft unter support@wordpress.com, Betreff “Deletion of Data stored by Akismet” unter Angabe/Beschreibung der gespeicherten Daten widersprechen.

7. Nutzung von Google +1
Erfassung und Weitergabe von Informationen:
Mithilfe der Google +1-Schaltflaeche koennen Informationen weltweit veroeffentlicht werden. Ueber die Google +1-Schaltflaeche erhaelt man und personalisierte Inhalte von Google und deren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass fuer einen Inhalt +1 gegeben wurde, als auch Informationen ueber die Seite, die beim Klicken auf +1 angesehen wurde. +1 Klicks koennen als Hinweise zusammen mit dem Profilnamen und Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.
Google zeichnet Informationen ueber +1-Aktivitaeten auf, um die Google-Dienste fuer User zu verbessern. Um die Google +1-Schaltflaeche verwenden zu koennen, benoetigt man ein weltweit sichtbares, oeffentliches Google-Profil, das zumindest den fuer das Profil gewaehlten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Faellen kann dieser Name auch durch einen anderen Namen ersetzt werden. Die Identitaet des Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die die dazugehoerige E-Mail-Adresse kennen oder ueber andere identifizierende Informationen verfuegen.

Verwendung der erfassten Informationen:
Neben den oben erlaeuterten Verwendungszwecken werden die bereitgestellten Informationen gemaess den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veroeffentlicht moeglicherweise zusammengefasste Statistiken ueber die +1-Aktivitaeten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

8. Aenderung der Datenschutzbestimmungen:
Wir haben jederzeit das Recht, diese Datenschutzbestimmungen unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen zu aendern.

Ähnliche Posts

  • Keine ähnlichen Posts
Kommentare sind geschlossen