Home > Linux/Unix, Opensource > Openload Stream ripping mit „Boardmitteln“

Openload Stream ripping mit „Boardmitteln“

Kurz notiert!
Mir ist eingefallen, ich hatte doch von meinem Bekannten ein Video zugespielt bekommen, welches er einfachheitshalber auf einem Streamingdienst hochgeladen hat, der üblicherweise durch nicht ganz so legale Streams auffällt und einen Download der dort gehosteten Videos nicht ganz so einfach macht, wie man sich das vielleicht wünschen würde, wenn man ein legales Interesse an dem File hat. Nun könnte man sagen: t4c Du Eimer, frag den Kollegen.
Ja, könnte ich, aber das ist a) eigentlich zu einfach und b) dauert mir das gerade zu lang, der sitzt in Asien.
Kann ja so schwer nicht sein, erster Hint: youtube-dl, der lädt nicht nur youtube Videos, aber leider in der aktuellen, für Gentoo verfügbaren Version, auch keine Openload Streams.

Gut, dann eben mit dem was eh schon da ist, ein Browser(, curl) und mplayer.

Wer mich kennt, der weiss, Chromium ist des t4cs liebster Browser. Mit dem steuere ich dann auch schon auf die Videoseite und könnte mich nun durch den Javascript Code fuseln um der Obfuscation zu begegnen und die Streamurl auszulesen. Aber richtig, das ist fast Arbeit, das geht auch schneller. Wir nutzen die Developer tool (ctrl+shift+i) und navigieren hier in den Network Tab und können da auch recht schnell und einfach finden was wir suchen.
Der Rest ist ebenfalls denkbar einfach, mplayer -dumpstream $URL.


mplayer -dumpstream "https://oqt1ok.oloadcdn.net/dl/l/CIRNBlKjzXuB4T3M/dvXXXXXwtQ/creepymeals.in.asia%28...%29..mp4?mime=true"

Playing https://oqt1ok.oloadcdn.net/dl/l/CIRNBlKjzXuB4T3M/dvXXXXXwtQ/creepymeals.in.asia%28…%29..mp4?mime=true.
libavformat version 56.40.101 (external)
[https @ 0x7f7e270d5380]HTTP error 403 Forbidden
Failed to open https://oqt1ok.oloadcdn.net/dl/l/CIRNBlKjzXuB4T3M/dvXXXXXwtQ/creepymeals.in.asia%28…%29..mp4?mime=true.

Also mit 100 Mbit direkt gegen die Firewall gelaufen wie der 403 mir verrät.
Gut, da kommt nun curl und der SOCKS5 SSH Proxy zu Tage

curl --socks5 localhost:1337 "https://oqt1ok.oloadcdn.net/dl/l/CIRNBlKjzXuB4T3M/dvXXXXXwtQ/creepymeals.in.asia%28...%29..mp4?mime=true" | mplayer -dumpstream -

Wenn es nur immer so einfach wäre.

Ähnliche Posts

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks