Home > Codes/Configs, Linux/Unix, Opensource > PostgreSQL 9.0 auf 9.1 updaten unter Gentoo Linux

PostgreSQL 9.0 auf 9.1 updaten unter Gentoo Linux

Nachdem ein kleinerer Fehler im Ebuild fuer PostgreSQL 9.1 unter Gentoo nun behoben wurde, war endlich ein Update der Datenbank auf die neue Version moeglich, da es hier unter Umstaenden die eine oder andere kleine Huerde gibt, hier nun der Weg um die neue Datenbank zu nutzen und die alten Daten zu importieren:

Nach dem emergen der Version 9.1 kopieren wir die Configfiles der Version 9.0 auf die 9.1:
cp -R /etc/postgresql-9.0/* /etc/postgresql-9.1/*

Mit dem User ‚postgres‘ wird nun eine neue Datenbank erstellt:

su - posgres
initdb91 /var/lib/postgresql/9.1/data
exit

Als root User versuchen wir nun die neue Datenbank zu starten, falls die alte Version noch laeuft muss diese vorher beendet werden, wenn es zu keinen Fehlern kommt, koennen wir mit der Migration der Daten beginnen.
Zum Zeitpunkt der Migration darf keine der Datenbanken gestartet sein. Da PostgreSQL die Configfiles unter /var/lib/postgres/$VERSION/data erwartet, Gentoo diese jedoch unter /etc ablegt erstellen wir einige Symlinks:

ln -s /etc/postgresql-9.0/*.conf /var/lib/postgresql/9.0/data/
ln -s /etc/postgresql-9.1/*.conf /var/lib/postgresql/9.1/data/

Nun steht der Datenuebernahme eigentlich nichts mehr im Weg:

su - postgres
cd /var/lib/postgres
pg_upgrade91 -v --old-datadir=/var/lib/postgresql/9.0/data/ --new-datadir=/var/lib/postgresql/9.1/data --old-bindir=/usr/lib/postgresql-9.0/bin/ --new-bindir=/usr/lib/postgresql-9.1/bin/
exit

Nun testen wir den Start der Version 9.1, hier kam es bei mir zu Problemen mit Diensten wie Postfix oder Openfire welche Postgres 9.0 starten wollten.

eselect postgresql set 9.1

und das unmergen von PostgreSQL 9.0 sowie das loeschen der 9.0 init Files konnten hier Abhilfe schaffen.
Sollte nun alles laufen beherzigen wir noch den Rat von pg_upgrade91:

su - postgres
vacuumdb --all --analyze-only
rm -rf /var/lib/postgresql/9.0
exit

Ähnliche Posts

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks